⬅Zurück

Wann ist es Zeit -

Gehts noch? - Keine Beanstandung

Ein gutes Indiz für die Beurteilung des Wischerblatt-Verschleißes ist die Streifenbildung während des Wischvorgangs. Im Idealfall bilden sich keinerlei Streifen. Doch selbst wenn sich maximal drei schmale bleibende Streifen im äußeren Sichtfeld, beziehungsweise maximal ein Streifen im zentralen Sichtfeld bilden, können Sie die Wischer guten Gewissens noch einige Zeit nutzen. Ein Austausch ist noch nicht nötig. Time_to_change1_Wiperblades_Cardriver_HELLA.jpg


Jetzt wird’s kritisch? - Bitte Wischer wechseln

Anders sieht es aus, wenn sich im äußeren Sichtfeld eine stärkere Streifenbildung zeigt bzw. sehr viele nicht bleibende Streifen gleichmäßig verteilen, auch wenn diese nach einiger Zeit wieder verschwinden sollten. Ebenso wie der Beginn einer auf der Windschutzscheibe verbleibenden Wasserfläche sind dies deutliche Anzeichen dafür, dass die Wischer nicht mehr richtig wischen und sehr zeitnah getauscht werden müssen. Time_to_change2_Wiperblades_Cardriver_HELLA.jpg


Fünf vor zwölf? - Jetzt dringend wechseln

Eine deutliche Schleierbildung, sogenannte „Rattermarken“ und/oder große auf der Windschutzscheibe verbleibende Wasserflächen sind eindeutige Hinweise darauf, dass die Wischerblätter umgehend gewechselt werden müssen. Eine Weiterfahrt bei schlechten Witterungsbedingungen stellt unter diesen Umständen ein hohes Sicherheitsrisiko durch die eingeschränkte Sicht dar! Time_to_change3_Wiperblades_Cardriver_HELLA.jpg